Drei große Europäische Allianzen schließen die Lücke zwischen Smart Grid und Smart Home

EEBUS, ESMIG und Energy@home entwickeln die gemeinsame Sprache für die EU Anforderung “Demand Side Flexibility” als wichtigen Beitrag zur Energiewende Während der European Utility Week 2017 vom 3. bis 5. Oktober in Amsterdam präsentierten ESMIG, EEBUS und Energy@home als maßgebliche Herstellerallianzen für Standardisierungen im Bereich der Energieeffizienz ihre Lösung für die Anforderungen der EU an „Demand Side Flexibility“. „Demand Side Flexibility“ wird durch die globale Sprache für Energie erst möglich Der Begriff „Demand Side Flexibility“ steht für die vernetzte Steuerung des elektrischen Verbrauchs, etwa in Heizungen, Haushaltsgeräten, Batterien, Wärmespeichern oder…

Weiterlesen