So schaffen Sie einen intelligenten Regenwald

Daintree prales

NTT und ClimateForce arbeiten zusammen, um mithilfe der Smart Management-Plattformtechnologie von NTT den angeblich ersten intelligenten Regenwald der Welt zu schaffen. Die Initiative zielt darauf ab, einen Teil des australischen Daintree-Regenwaldes zu regenerieren und nachhaltige und kostengünstige Modelle für Umweltsanierungsbemühungen auf der ganzen Welt zu etablieren. Skalierbare und nachhaltige Lösungen ClimateForce ist eine australische Wohltätigkeitsorganisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, skalierbare und nachhaltige Lösungen für Organisationen und das tägliche Leben zu beschleunigen. Ziel ist es, einen Teil des australischen Daintree-Regenwaldes zu regenerieren, der vor Jahrzehnten für die Landwirtschaft abgeholzt…

Weiterlesen

Milton Keynes testet das autonome Shuttle Aurrigo

Aurrigo self-driving shuttle

Aurrigo International testet sein autonomes Auto-Shuttle-Fahrzeug auf einer Innenstadtschleife in der britischen Stadt Milton Keynes. Es wird Santanders neues Hauptquartier in Großbritannien am Unity Place mit centre:mk, dem Theaterviertel und dem Station Square verbinden. Aurrigo setzte seine viersitzigen fahrerlosen Pods erstmals vor neun Jahren in der Stadt ein. Die Tests sind Teil des LivingLAPT-Projekts, das von EIT Urban Mobility finanziert und vom University College London (UCL) geleitet wird. Europaweite autonome Versuche Die europaweiten Forschungsversuche wurden bereits in Prag und Brünn in der Tschechischen Republik durchgeführt und sind die längsten und…

Weiterlesen

Seoul setzt mehrsprachige interaktive Übersetzungskioske ein

interactive multilingual translation service kiosks

Die Seoul Metropolitan Government (SMG) führt die ersten interaktiven Kioske für mehrsprachige Übersetzungsdienste des Landes ein. Die Kioske werden in Touristeninformationszentren aufgestellt und sollen den Städtetourismus durch die Beseitigung jeglicher Sprachbarrieren fördern. KI-gestützter Übersetzungsdienst Der Dienst wurde in Zusammenarbeit mit dem Tourismus-Startup und Sprachdatenspezialisten Flitto entwickelt, um internationalen Touristen die Möglichkeit zu geben, sich mit koreanischen Reiseführern in ihrer Muttersprache zu unterhalten. SMG hofft, dass es den Touristen die Erkundung Seouls erleichtert. Über den Übersetzungskiosk können Menschen in Echtzeit in 11 verschiedenen Sprachen sprechen: Englisch, Chinesisch (vereinfacht), Japanisch, Thailändisch, Vietnamesisch,…

Weiterlesen

Der Flughafen Vancouver nutzt Lidar, um die Zufriedenheit der Passagiere zu verbessern

airport airplane

Der Vancouver International Airport nutzt 3D-Lidar, um die Fußgänger- und Passagierfahrten zu analysieren und die „Zufriedenheit“ der Benutzer zu verbessern. Der 3D-Lidar-Sensor und die fortschrittliche Wahrnehmungssoftwarelösung Q-Track (YVR) ermöglichen es dem Flughafen, Personen und Objekte zu identifizieren, zu klassifizieren und zu verfolgen, um bessere betriebliche Erkenntnisse zu gewinnen. Warteschlangenanalyse und Personenzählung Vor dem Einsatz von Quanergy hatte YVR eine Reihe kamerabasierter und stereoskopischer 3D-Sensorlösungen eingesetzt, um in mehreren Bereichen rund um den Flughafen eine Warteschlangenanalyse und Personenzählung durchzuführen. Aufgrund der eingeschränkten Sichtfelder und der ungenauen Tiefenwahrnehmung habe der Flughafen jedoch…

Weiterlesen

Niederländischer Carsharing-Betreiber kooperiert bei der Schaffung einer Energiespeicheranlage

We Drive Solar

Der niederländische Carsharing-Betreiber MyWheels setzt CloudBoxx von Invers in seiner neuesten Flotte von gemeinsam genutzten Autos mit bidirektionaler Ladetechnologie ein. Das Unternehmen arbeitet außerdem mit We Drive Solar zusammen. Dank der Integration von mehr als 200 We Drive Solar-Fahrzeugen in die MyWheels-Flotte ermöglicht das Carsharing-Unternehmen Kunden in der niederländischen Stadt Utrecht, Autos als Energiespeicher für die Nachbarschaft zu nutzen. Erhöhung der Netzresilienz Mit der bidirektionalen Ladetechnologie können Elektrofahrzeuge (EVs) Strom von einer Ladestation beziehen und bei Bedarf auch Strom ins Netz zurückgeben. Das bedeutet, dass Elektroautos dazu beitragen können, bei…

Weiterlesen

Die Zahl der installierten intelligenten Straßenlaternen soll bis 2027 64 Millionen erreichen

smart streetlights

Mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 22,7 Prozent wird die weltweit installierte Basis intelligenter Straßenlaternen bis Ende 2027 voraussichtlich 63,8 Millionen erreichen. Laut einem neuen Forschungsbericht des IoT-Analysten Berg Insight belief sich die installierte Basis intelligenter Straßenlaternen Ende 2022 auf 23 Millionen. Intelligente Straßenbeleuchtungstechnologie Europa ist führend bei der Einführung intelligenter Straßenbeleuchtungstechnologie und machte im Jahr 2022 bis zu 35 Prozent der weltweit installierten Basis aus. Nordamerika holt zu Europa auf und verzeichnet ein robustes Wachstum, das im Jahr 2022 rund 37 Prozent des weltweiten Liefervolumens ausmacht . China…

Weiterlesen

Neom kündigt Investitionen in zukünftige Land- und Seereisen an

Neom Regent coast

Neom, das intelligente, regionale Greenfield-Projekt, das in Saudi-Arabien gebaut wird und zu dem auch die Smart City The Line gehört, hat Investitionen sowohl in autonome Fahrzeuge als auch in elektrische Seegleiter angekündigt. Über den Neom Investment Fund (NIF) werden 100 Millionen US-Dollar in Pony.ai investiert, ein globales Unternehmen für autonomes Fahren. Darüber hinaus wird ein Joint Venture für autonome Technologielösungen für die Region gegründet. NIF hat außerdem eine Investition in Regent, den in den USA ansässigen Hersteller von elektrischen Seegleitern, abgeschlossen. Damit ist Neom der größte Einzelbeitragszahler in der Serie-A-Runde…

Weiterlesen

Entwickler stellt Pläne zur Schaffung eines britischen Klimatechnologiezentrums im Wert von 5 Milliarden Pfund vor

climate tech hub

Die Earls Court Development Company, die für die Sanierung des Geländes des ehemaligen Earls Court Exhibition Centre im Westen Londons verantwortlich ist, strebt Investitionen in Höhe von 5 Milliarden Pfund an, um das Gelände zu einem Gewerbegebiet für den britischen Sektor für saubere und Klimatechnologie zu machen. Anfang dieses Jahres veröffentlichte das ECDC seinen Masterplanentwurf, in dem das Ziel dargelegt wurde, bei der Entwicklung des Standorts über den Netto-Nullpunkt hinauszugehen. Energie-Sharing-Netzwerk Das Unternehmen entwirft eines der größten verbrennungsfreien Großprojekte mit gemischter Nutzung in Großbritannien. Das System wird ein Energie-Sharing-Netzwerk umfassen,…

Weiterlesen

Santiago nutzt KI, um das öffentliche Verkehrsnetz zu transformieren

Santiago Chile

Santiago führt eine neue Software für künstliche Intelligenz ein, um ein stadtweites öffentliches Verkehrssystem zu verwalten. Sonda, ein Auftragnehmer des Directorio de Transporte Público Metropolitano (DTPM), hat Optibus als Planungs-, Terminierungs- und EV-Management-Software für alle Busse in der ganzen Stadt ausgewählt. Ziel ist es, den öffentlichen Nahverkehr für die sieben Millionen Einwohner der chilenischen Hauptstadt zu verbessern und zu optimieren. Fortschrittliche Busflotte Das 2013 gegründete DTPM überwacht das Busnetz der Stadt, das aus fast 7.000 Bussen besteht, darunter mehr als 2.000 Elektrobusse, die im Rahmen von 11 Konzessionsverträgen betrieben werden.…

Weiterlesen

Hunderte Städte werden bis 2030 Metaverse-Technologie einsetzen

metaverse city

Laut dem globalen Technologie-Intelligence-Unternehmen ABI Research werden bis 2030 fast 700 Städte irgendeine Form von Metaversum-Infrastruktur eingerichtet haben. In vielen Fällen wird die Technologie als Erweiterung bestehender städtischer digitaler Zwillingsplattformen und -lösungen eingesetzt. Stadtverwaltungen und das Metaversum Zu den Vorteilen für die Stadtverwaltungen zählen laut Angaben des Forschungsunternehmens die Gewinnung von politischem Kapital durch verstärktes Engagement und Beteiligung der Bürger sowie erhebliche Kosteneinsparungen im Zusammenhang mit intelligenterem und effektiverem Design, Betrieb und Wartung der städtischen Infrastruktur. „Obwohl Metaverse unbestreitbar überbewertet und von Unbestimmtheit durchdrungen ist, bietet der städtische Kontext einen…

Weiterlesen

EHang erhält weltweit erste eVTOL-Zertifizierung in China

EHang EH216-S Type Certification

EHang Holdings, ein Technologieplattformunternehmen für urbane Luftmobilität (UAM), hat bekannt gegeben, dass es das Musterzertifikat (TC) der chinesischen Zivilluftfahrtbehörde für sein unbemanntes Luftfahrzeugsystem (UAV) EH216-S zur Personenbeförderung erhalten hat. Der TC weist nach, dass das Modelldesign vollständig den Sicherheitsstandards und Lufttüchtigkeitsanforderungen der CAAC entspricht und dass die EH216-S für die Durchführung kommerzieller UAV-Operationen zur Passagierbeförderung qualifiziert ist. Unbemannter elektrischer Senkrechtstarter Die CAAC hat den EH216-S TC-Antrag von EHang im Januar 2021 offiziell angenommen und EHang gibt an, den weltweit ersten TC für unbemannte elektrische Vertikalstart- und Landeflugzeuge (eVTOL) erhalten zu…

Weiterlesen

Ist das die Zukunft der Expressfracht?

HyperloopTT Express Freight

Das Transport- und Technologielizenzunternehmen HyperloopTT hat Einzelheiten zu HyperloopTT Express Freight, seinem neuen innovativen Gütertransportkapselsystem, bekannt gegeben. Das System wurde in diesem animierten Video veranschaulicht. Das System wurde in Zusammenarbeit mit der Designberatung Tangerine entwickelt und basiert auf vier Schlüsselfaktoren: Fracht so schnell wie möglich verladen; Integration in die bestehende Infrastruktur; Maximierung des Frachtvolumens in Kapseln; und flexibel genug sein, um auf unterschiedliche Kundenanforderungen eingehen zu können. Machbarkeitsstudie für Hyperloop In der Machbarkeitsstudie „Great Lakes Hyperloop“ von HyperloopTT aus dem Jahr 2020, die von der Firma Transportation Economics Management durchgeführt…

Weiterlesen

Seoul bringt eine mehrsprachige Version seines Metaversums heraus

Metaverse Seoul

Die Seoul Metropolitan Government plant außerdem, eine PC- sowie eine Smartphone-App-Version von Metaverse Seoul auf den Markt zu bringen und diese für die IT-Schulung der Bürger zu nutzen. Seouls Metaverse-Plattform wurde in mehrsprachigen Versionen (Englisch, Chinesisch und Japanisch) zur Verfügung gestellt, damit auch diejenigen, die kein Koreanisch sprechen, von dem Dienst profitieren können. Metaverse Seoul hat seit seiner Einführung im Januar dieses Jahres ständig Funktionen aktualisiert und Inhalte hinzugefügt. Entwicklung von Metaverse Seoul Benutzer von Metaverse Seoul können die internationale Version basierend auf den in ihrem Smartphone gespeicherten Sprachinformationen nutzen,…

Weiterlesen

Thailand beansprucht das weltweit größte Fabrik-Solarprojekt auf dem Dach

Amata City Rayong industrial park

Kansai Electric Power, Japans zweitgrößter Stromversorger, baut in einer Fabrik im High-Tech-Östlichen Wirtschaftskorridor Thailands die nach eigenen Angaben weltweit größte eigenständige Solarmodulanlage auf dem Dach. Berichten zufolge haben die Solarpaneele des Werks, in dem Falken-Reifen für den europäischen Markt hergestellt werden, die Größe von mehr als 18 Fußballfeldern. Es befindet sich im Industriepark Amata City Rayong, 135 km südwestlich von Bangkok. Führung im Bereich saubere Energie Thailand strebt danach, in Südostasien führend im Bereich sauberer Energie zu werden, und nach seiner Fertigstellung wird dieses Projekt einen wichtigen Meilenstein darstellen, berichtet…

Weiterlesen

Die Wirtschaftszone von Dubai führt intelligente Fußgängersysteme ein

AI-powered smart pedestrian crossings

Die Wirtschaftszone Dubai Silicon Oasis (DSO) hat 14 intelligente KI-Fußgängerübergangssysteme implementiert. Die Dubai Integrated Economic Zones Authority (Diez) arbeitet bei dem Projekt mit Derq zusammen, einem Entwickler von Analyselösungen mit künstlicher Intelligenz (KI) für Verkehrssicherheit und Verkehrsmanagement. Plattform für künstliche Intelligenz Die Echtzeitwahrnehmungs- und Konnektivitäts-KI-Plattform von Derq ist darauf ausgelegt, Fußgänger, Radfahrer und andere gefährdete Verkehrsteilnehmer (VRUs) zu erkennen. Das System ist das erste seiner Art in der Region und lässt sich in die Straßeninfrastruktur integrieren, um die Sicherheitsmaßnahmen zu verbessern. Mithilfe patentierter Modelle zur Verhaltensvorhersage kann die Technologie proaktiv…

Weiterlesen