Bosch investiert in Kryptowährung IOTA

iota

Die Robert-Bosch-Gruppe hat “eine signifikante Menge” von IOTA-Token erstanden. Damit will das Unternehmen die Zusammenarbeit mit dem Berliner Startup intensivieren, heißt es. Die Technologie die hinter IOTA steckt, eignet sich unter anderem auch für Validierungen im IoT. Die Robert-Bosch-Gruppe investiert Wagniskapital in das Krypto-Startup IOTA. Das bestätigte jetzt die zuständige Investment-Abteilung Robert Bosch Venture Capital GmbH (RBVC). Wie viele Token der Kryptowährung genau an Bosch gehen, ist nicht bekannt. Von offizieller Stelle heißt es lediglich “eine signifikante Menge”. Damit will das Unternehmen unter anderem die Zusammenarbeit mit dem Berliner Startup…

Weiterlesen